Überwinden Sie die Neurose durch Meditationscoaching

Das Buch das Ihre Persönlichkeit ändern kann

Spirituelle Coaching in Wien
Meditationscoaching um die Neurose zu überwinden

Psychoanalyse und Meditation

Es ist wahr, dass Sigmund Freud die Meditation, östliche Philosophien, Spiritualität oder Religionen nicht hoch eingeschätzt hat. Er betrachtete sie als eine Art kindlicher Fantasie, die Kinder entwickeln, wenn sie erzogen werden. Bei näherer Betrachtung der Psychoanalyse sehen wir jedoch, dass seine Theorien ein tiefes Geheimnis darstellen, das tiefer geht als jedes theoretische Denken kann. Aus diesem Grund ist eine Praxis, die über die Worte hinausgeht, bei bestimmten Arten von Neurosen, der sogenannten Zwangsneurose, unerlässlich ist. Meine Arbeit wird Ihnen zeigen, wie Sie Meditation ohne die New-Age-Naivität praktizieren können.

Sie werden sehen, wie Meditationscoaching oder praktisches Spirituelles Coaching Ihr personal-growth fördern können.

Psychoanalyse und Meditation sind zwei Seiten derselben menschlichen Erfahrung, und beides in der Praxis anzuwenden ist der effektivste Weg, sich zu verändern.

Warum sollten Sie die Neurose überwinden?

Der Mensch, der relativ frei von Neurosen ist (volle Freiheit von Neurosen wäre eine Pathologie), ist der Meister seines Geistes und Körpers. Sein Leben ist für ihn von Bedeutung, ebenso wie seine Arbeit und seine Beziehungen. Er hat eine realistische Sicht auf das Leben und macht entsprechende Pläne. Gleichzeitig hat er immer noch den höchsten Respekt für das Rätsel, was die objektive Wissenschaft niemals verstehen wird. Er schläft gut und ist begeistert, in der Früh aufzuwachen und einen neuen Tag zu beginnen. Gefühle sind eher sein Kompass als etwas, vor dem er Angst haben muss. Er weiß, wie viel er für andere Personen wert ist, und er muss sich niemandem beweisen. Kurz gesagt, seine psychische Energie ist eher im Leben investiert anstatt in der Abwehr dagegen. Wenn Sie unter sozialer Angst, Schüchternheit und Hemmungen leiden und alles schon versucht haben, um sich zu ändern, aber ohne Erfolg, dann ist dieses Buch Ihr beste Chance, um endlich Transformation zu erreichen.

Was ist Neurose?

Die Evolution der Sprache brachte eine ganz neue Welt von Fantasien hervor, die die Physiche Welt des Tierres transformiert. Das bedeutet, dass der Mensch im Gegensatz zu anderen Tieren, die nur in der physischen Welt leben, in zwei Welten lebt: in der physischen und in der mentalen Welten. Diese beiden Welten stehen in Konflikt miteinander, wobei die eine die Bedürfnisse der anderen missachtet. Das Ergebnis ist, dass die vom Körper erzeugte Energie zwischen den beiden Welten eingeklemmt wird. Neurose ist ein menschlicher Zustand, der durch die Inkompatibilität zwischen der mentalen Existenz des Geistes und des physischen Körpers verursacht wird. Der Geist verspürt den Druck, physische Energie abzuleiten, ohne zu wissen, wie. Das führt zu irrationaler Angst und geringem Selbstwertgefühl. In einer Kultur, die die Wissenschaft so stark beansprucht, bleibt dem Rätsel des Lebens zu wenig Raum. Das starre Beharren der westlichen Kultur, die irrationalen Wurzeln unseres Existenz zu leugnen, führt zur inneren Unruhen.

Wie kann man die Neurose überwinden?

Um die Neurose zu überwinden (so weit wie es menschlich möglich ist), sollten wir sie von beiden Seiten der Medaille angehen: von Körper und Geist. Wenn wir verstehen, wie der Geist physische Energie aus tieferen Schichten des Gehirns in mentale Form (Sprache) umwandelt, können wir nur dann eingreifen, um Staus zu beseitigen, die diesen Transformationsprozess stören. Das psychoanalytische Modell der Persönlichkeit, das im Folgenden dargestellt wird und im Buch ausführlich beschrieben wird, trägt zur Erreichung dieses Ziels bei. Die Traumdeutung ist dazu eine kraftvolle Technik, um den Geist bei der Verdauung von physischer Energie (die wir Libido nennen) zu unterstützen, Aber auch Meditation muss angewendet werden, um die Transformation auf der Ebene der Neuronen zu fördern. Ein Modell der Persönlichkeit zu haben, wie es im Folgenden und in weiteren Einzelheiten im Buch beschrieben wird, ist eine Voraussetzung, um psychologisch von der Meditation zu profitieren. Andernfalls wird das Ich diese Technik missbrauchen, um die Libido noch mehr zu unterdrücken.

Hier clicken um das Buch zu kaufen

Sind Sie bereit für ein inneres Abenteuer, das Ihre Persönlichkeit ändern kann? Das Buch ist in den Formaten Kindle und Paperback erhältlich.

Das Buch der Metapher

Hier sind einige Schlüsselbegriffe, die Sie in The Mind and the Libido lesen können

Sexuelle Selektion

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis zu glauben, dass sich der menschliche Geist im Prozess des Natural-Selection entwickelt hat. Das plötzliche Wachstum des menschlichen Gehirns verursachte jedoch eine enorme physische und psychische Belastung. Es hat viele tausend von Jahren gedauert, bis das zu einem Überlebensvorteil geworden ist. Das bedeutet, dass sich das menschliche Ich in der sexuellen Selektion entwickelt haben muss, genau wie der Schwanz des Pfaus  und dass die Belastung, die der Schwanz den männlichen Pfauen zufügt, in gewisser Weise der Neurose ähnelt, die uns belastet. Wenn wir das menschliche Geist erforschen wollen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die tiefste Funktion des Geistes, die von der Natur zugewiesen wurde, darin besteht, dass Männer Frauen beeindrucken wollen und Frauen Männer testen können.

Sexuelle Selktion hat die Entwicklung des Ichs getrieben

Das Ich ist ein Metapher

Wir leben in einer Kultur, die das Ich so behandelt, als wäre es ein mechanisches Werkzeug, das nur geschult werden muss, um konformistisch und zivilisiert zu arbeiten und zur Gesellschaft beitragen zu können. Aber das Ich ist viel komplizierter als das. Seine Gedanken und Denken repräsentieren eine innere Welt der Fantasien. Mit der Entwicklung der Sprache wurde der Geist als eine mentale, metaphorische Darstellung der physischen Welt entstanden. Aus diesem Grund sind Metaphern für die psychische Gesundheit unerlässlich, da sie einen Behälter für die innere Welt bieten, in der der Geist lebt. In dem Buch benutze ich die Metapher des Geistes, ein Pferdreiter zu sein, um den Prozess des psychologischen Wachstums zu visualisieren. Natürlich können Sie auch eine andere Metapher wählen, die für Sie am besten geeignet ist.

Metapher sind für die Psyche wichtig

Neurose in der Beziehung

Eine Gefahr, der sich Menschen seit der Entwicklung des denkenden Ichs gegenübersehen, besteht darin, dass das Ich zu einer Denkblase im Gehirn werden kann, die zu viel Angst vor der körperlichen Energie und vor den Trieben hat. Menschen sind die einzigen Wesen auf der Welt (vielleicht im gesamten Universum), die Angst vor ihren eigenen Trieben haben können. Wie das Ich sich auf seine Triebe bezieht, wird sich immer in der Beziehung der Person zu anderen Menschen manifestieren. Wenn das Ich vor der Libido zu ängstlich ist, sind intime Beziehungen ein Schrecken. Sie können sich bewusst nach einer intimen Beziehung sehnen, aber bis die innere Neurose ausreichend aufgelöst wird, ist der Versuch, Intimität herzustellen, wie das Fahren eines Autos mit vollem Gas, aber mit gezogener Handbremse.

überwinden Sie die Neurose in der Beziehung

Das psychoanalytische Model der Persönlichkeit

Ich möchte betonen, dass das hier und im Buch vorgestellte Modell meine eigene Interpretation der psychoanalytischen Schriften ist, die auf langjährigen Studien und meiner eigenen Erfahrung basiert. Sie werden das Modell in diesem Format nirgendwo anders finden.
      Die Libido ist die Energiequelle für die gesamte Persönlichkeit. Es muss jedoch bestimmte Transformationen durchlaufen, bevor sie der mentalen Verarbeitung (in Form von Sprache) im Ich zur Verfügung steht. Wenn die Libido irgendwo zwischen den beiden (physischen und mentalen) Welten blockiert ist, entsteht ein Druckgefühl von innen, weil das Gehirn weiterhin Energie erzeugt, die keinen Ausweg finden kann. Das wird als irrationale Angst empfunden und in diesem Zustand wird das Denken im Ich verzerrt.
    Der Schlüssel ist die Wiederherstellung des persönlichen Gleichgewichts, so dass das Ich von der Libido weder erschöpft noch überwältigt wird. Dies geschieht nicht, indem man dem Ich etwas Neues beibringt. sondern durch eine Arbeit lehrt, die das Ich am Anfang als "verrückt" betrachten wird.

Meditationscoaching in Wien

+43(0)664 356 9925

Haben Sie das Buch gelesen und Sie sind interessiert die Ideen vom Buch in Ihrem Leben anzuwenden? Bei Interesse HIER anmelden für ein unverbindliches & kostenloses Strategiegespräch

STRATEGIEGESPRÄCH

"Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser. 

Und Gott sprach: Es werde Licht! und es ward Licht."

(Mose, 2-3)

Wie jedes einflussreiche Werk ist die Bibel ein Buch voller Metaphern. Es sagt uns, dass wir die Schöpfer unserer Welt werden können, so dass es auch in den Tiefen unserer Persönlichkeit Licht geben wird. In diesem Sinne ist der Beginn der Buches eine metaphorische Beschreibung der Entwicklung des Geistes, und die Vertreibung aus dem Paradies ist eine Metapher für die Neurose.

The Mind and the Libido
Die psyhologische Bedeutung der Bibel